Der fleißige Kleingärtner findet auch im Dezember noch eine Beschäftigung. z.B. Ausholzen-und Auslichten der Bäume und Überprüfen der Ziersträucher, Bäume und Stauden.

Blumen

  • Hyazinthen im Wasserglas und Narzissen auf Kieselsteinen- und Sandgemisch treiben als Weihnachtsschmuck.

Obstgarten

  • *Gartengeräte gut gesäubert undeingefettet.
  • *Das Obstlager ist im Dezember mindestens einmal wöchentlich duchzusehen, damit keine Faulstellen entstehen. Außerdem muß jeder frostfreie Tag zum Lüften der Lagerräume genutzt werden.
  • *Die im Oktober angelegten Leimringe sind gewöhnlich im Dezember nicht mehr gut fängig und sollten darum erneuert werden.
  • *Schnitt: Sonnige, frostfreie Tage können für den Obstbaumschnitt genutzt weden. Mit Baumsäge und scharfer Gartenschere geh die Arbeit leicht von der hand.


Gemüse- und Kräutergarten

  • *Wintergemüse Chicorée, Grünkohl, Rosenkohl, Weißkohl, Rotkohl, Blumenkohl, Steckrübe, Schwarzwurzel, Feldsalat und Lauch.

Zimmerpflanzen

  • Da Weihnachtssterne (Euphorbia pulcherrima) oder Poinsettien sehr kälteempfindlich sind, sollten sie beim Kauf zum Transport nach Hause gut in Papier eingewickelt sein. Plastikfolien schützen nicht vor Kälte. Auch sollte man beim kauf darauf achten, dass die kleinen, gelben Blüten oberhalb der rosa oder roten, Blätter noch knospig sind, dies bedeutet längere Haltbarkeit. Die Blüteninduktion kann man bei kleineren Pflanzen im Herbst sehr leicht durch tägliches Abdecken mit einem lichtdichten Eimer erzwingen. Im März bis April ist die Pflanze zurückzuschneiden. Der Weihnachtsstern benötigt wenig Wasser, darf aber nicht austrocknen und verträgt absolut keine Staunässe. Weihnachtssterne lieben eine Zimmertemperatur von 15 - 20 °C sein. Bei zu hoher Temperatur und zu wenig Licht fängt die Pflanze an zu vergeilen. Während der Blüte ist keine Düngung erforderlich.

Allgemeine Tätigkeiten

  • Frostschutz kontrollieren
  • Kontrolle der Kübelpflanzen im Winterlager hinsichtlich Temperatur und Feuchtigkeit.

Regelmäßige Kontrolle der Zimmer- und Kübelpflanzen auf Schädlingsbefall oder Krankheiten.

Zum Seitenanfang